.... und jetzt noch ein paar Tips, wie ich meine Hunde pflege und füttere

Ich pflege meine Hunde selbst, also frisiere und schneide sie bei mir zu Hause. Zum Baden benutze ich ausschließlich Babyhaarwäsche und anschließend, um das  Kämmen zu erleichtern, eine Spülkur.

Ich habe damit gute Erfahrung gemacht, meine Hunde haben alle ein sehr schönes dichtes glänzendes und gesundes Haarkleid. Ich füttere überwiegend rohes Fleisch mit entsprechenden Flocken und Gemüse.

Aber auch Trockenfutter von„Markus-Mühle oder Royal Canin“, sowie Büchsenfutter von „Rinti“ biete ich an. Immer wieder gibt es Meinungsverschiedenheiten wegen der Fütterung.

Ich möchte daher auf ein sehr schönes Buch hinweisen, geschrieben von einer Tierärztin, Jutta Ziegler, das Buch heißt: "Hunde würden länger leben, wenn...". Auch dieser Impfwahnsinn wird in diesem Buch angesprochen, Unsicherheiten werden aufgeklärt und Manipulationen aufgedeckt.

 Ich finde dieses Buch hervorragend und vieles daraus ist meinen Lieblingen zu Gute gekommen.

Mit freundlichen Grüßen
Dagmar Grasnick